Faith, Trust & Pixie Dust

Pixie Outfit

Pixie Outfit

Pixie Outfit

Pixie Outfit

Now, I don’t want to seem like the crazy person (that I am), but did you ever think about the possibility of “magical creatures” being real? Besides the question how words and languages developed, I just wonder how it is possible that all over the world (even before this invention called internet) people told stories about similar creatures.
Anyway, out of all magical creatures my favourites are pixies (and shapeshifters). They are cheeky, sassy and cute. Plus, they have pixie dust to make magic happen.
I remember watching Tinker Bell (to me they are pixies, not fairies) when I was younger, it was either spring or autumn when we went to Meran (here are a few pictures of Meran, a truly beautiful place). Since I’ve always been an early bird, I decided to watch TV while my parents were still asleep and lucky me – Tinker Bell was about to start. So, I watched it and loved it. Let’s be honest, they had the most amazing dresses. Of course my favourite was Rosetta – I mean, she had a pink dress. That’s what should make you like people. And I recently found out that one of my favourite actresses/singer/musical actress Kristin Chenoweth voiced her. Later I even owned a game for Nintendo DS and as far as I remember I loved it, too. You could do very cool pixie activities. Like tinkering.
Sometimes, I think, I just want to be that way – a tiny winged person with a fancy dress, always a pert comeback and a happy attitude. At least I have a fancy way of dressing. Flowercrowns for the win.
These pictures were made when I visited Thyra and on the train ride back home someone drew me and then handed me the drawing which was wonderful.

Nun, ich möchte nicht wie diese verrückte Person (die ich bin) wirken, aber habt ihr jemals darüber nachgedacht, dass “magische Kreaturen” real sein könnten? Neben der Frage wie Worte und Sprachen entwickelt sind, frage ich mich, wie es möglich ist, dass auf der ganzen Welt (auch bevor dieser Erfindung genannt Internet) Menschen Geschichten über ähnlich Kreaturen erzählt haben.
Wie auch immer, von allen magischen Kreaturen sind Elfen (und Gestaltwandler) meine Favoriten. Sie sind frech, keck und süß. Und, sie haben Feenstaub, um Magie möglich zu machen.
Ich erinnere mich, dass ich Tinker Bell (für mich sind sie Elfen, keine Feen) geschaut habe, als ich jünger war, es war entweder Frühling oder Herbst, als wir in Meran (hier sind ein paar Bilder von Meran, ein wirklich schöner Ort) waren. Da ich schon immer ein Frühaufsteher war, habe ich entschieden fernzusehen, während meine Eltern noch geschlafen haben und ich hatte Glück – Tinker Bell war kurz davor anzufangen. So, ich habe es angeschut und geliebt. Und sein wir ehrlich, sie hatten großartige Kleider an. Natürlich war mein Favorit Rosetta – ich meine, sie hatte ein pinkes Kleid. Darum sollte man jemanden mögen. Und vor kurzem habe ich herausgefunden, dass eine meiner liebsten Schauspielerinnen/Sängerinnen/Musical-Darstellerinnen Kristin Chenoweth sie synchronisiert. Später hatte ich auch ein Spiel für den Nintendo DS und soweit ich mich erinnere, habe ich auch das geliebt. Man konnte coole Elfen Aktivitäten machen. Wie handwerken.
Manchmal, denke ich, ich wäre gerne so – eine winzige Person mit Flügeln und ausgefallenen Kleidern, immer eine kecke Antwort und eine glückliche Einstellung. Immerhinn trage ich ausgefallene Kleidung. Blumenkronen, yeah.
Die Bilder wurden gemacht, als ich Thyra besucht habe, und auf der Zugfahrt zurück hat mich jemand gezeichnet und mir die Zeichnung gegeben, was wunderbar war.

Pixie Outfit

Pixie Outfit

Pixie Outfit

Pixie Outfit

Pixie Outfit

Pixie Outfit

Pixie Outfit

Pixie Outfit

Pixie Outfit

Pixie Outfit

Pixie Outfit

Dress – handmade (Skirt-Tutorial) | Petticoat – Hell Bunny | Flowercrown – claire’s | Earrings – Bijou Brigitte, but old | Tea Time Brooch Set – deer arrow | Stockings – Pamela Mann via collectif clothing | Shoes – bait Ione via ModCloth | Lipstick – catrice Ultimate Colour in 360 MATTraction

Pictures made by my dear friend Thyra, so go check out her blog.

Advertisements

6 thoughts on “Faith, Trust & Pixie Dust

  1. Liebe Kathi, Du hast wirklich sowas elfenhaftes, zartes…..und ich bin so froh, dass Du jetzt auf den Bildern wieder öfters lächelst, das passt au h viel besser zu einer glücklichen Elfe 😉
    Zeigst Du die Zeichnung mal, fände ich ganz spannend….
    Alles Liebe, Katrin

    Liked by 1 person

    • Liebe Katrin,
      vielen Dank, dass ist sehr schön zu lesen. Ich will auch mehr auf Bildern lächeln, aber manchmal konzentiert man sich auf etwas und dann. :|
      Ich kann sie dir gerne per Mail o.Ä. schicken, ich möchte es nur wegen dem Copyright nicht öffentlich posten. :)
      Liebe Grüße
      Kathi

      Like

  2. Oh, Kristin Chenoweth ist einfach toll – ich liebe ihre Interpretation der Cunegonde in Bernsteins Candide <3
    Ich glaube übrigens an Feen, zumindest ein winziges bisschen. Als ich ein kleines Kind war, habe ich einmal eine aus dem Augenwinkel gesehen und sogar noch länger davon gesprochen (allerdings bin ich mir jetzt im Zustand des ernsthaften Erwachsenseins nicht sicher, ob das nicht einfach nur übersprudelnde Phantasie war… ;) )
    Alles Liebe :)

    Like

  3. Pingback: Colourful Eye Makeup | Back to the Future | teepüppchen

  4. Pingback: Recap of 2015 & Plans for 2016 | teepüppchen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s