Gelesen & Gesehen | März & April

März_April
Eigentlich sollte der Post gestern schon online gehen, allerdings habe ist mein Geldbeutel seit gestern weg (ob verloren oder geklaut weiß ich nicht). Dafür hatte ich sehr liebe Menschen und nette Gespräche gestern. Nichtsdestotrotz hoffe ich natürlich, den Geldbeutel wieder zu bekommen.

Gelesen…

Ich habe nur vier Bücher in den letzten beiden Monaten gelesen, über die ich auch schon geschrieben habe. Nämlich The Fellowship of the Ring, Spätes Tagebuch und Der Fall Moriarty (über alle drei habe ich hier geschrieben) und The Two Towers (hier). Momentan lese ich noch Noah von Fitzek und habe deswegen The Help vorübergehend weglegen müssen…

Serien gesehen…

Supernatural, Pushing Daisies und Lost in Austen habe ich gesehen, allerdings werde ich dazu im Mai ohnehin schreiben – nur so viel kann ich sagen: alle drei Serien lohnen sich.

im Kino gesehen…

Kingsman habe ich Anfang April mit meiner Mutter angesehen. Tatsächlich habe ich es mal wieder geschafft einen Film im Kino zu schauen, den ich auch geplant hatte. Was im letzten Jahr und im Januar dieses Jahres nicht hinbekommen habe. Kingsman hat mir wirklich gut gefallen, ich mag Agentenfilme, die irgendwie abgedreht und weit hergeholt sind. Die Special-Effects sind manchmal wirklich sehr abwegig, bunt, aber wirklich gut gemacht. Die Story basiert ja lose auf einem Comic (das ich allerdings nicht kenne) und ist auch eine Art Superhelden-Filmen, aber sehr elegant, britisch eben. Und die Unterschiede zwischen den Klassen in Großbritannien werden dabei auch berührt. Daneben gibt es recht viele Anspielungen auf andere Filme und auch solche Dystopie-Szenen kommen vor. Den jungen Hauptdarsteller mochte ich gerne, auch den Charakter Eggsy, den er gespielt hat. Es gibt auch ein Mädchen, Roxy, die ich sehr gerne mochte und wie ich finde eine wichtige Rolle gespielt hat, gegen Ende vielleicht etwas kurz kam. Was ich da noch anmerken will, es gibt nicht dieses typische romantische Getue, wofür ich sehr dankbar bi. Colin Firth spielt dabei eine wichtig Rolle (Harry Hart) und ebenso wie Samuel L. Jackson, der einen wunderbaren Bösewicht gibt, auch seine Assistentin mit stählernen Beinprothesen ist ein sehr interessanter Charakter. Klar, der Film ist ab 16, es gibt schon viele Gewaltszenen, aber es ist nicht so schlimm, wie man meinen könnte. Es ist natürlich kein Bond-Film, aber der Film ist wesentlich mehr im Stil älterer, vielleicht absurderer Film, als dem Stil neuer Agenten-Action-Filme. Ich kann euch den Film also sehr empfehlen.

Im Mai will ich gerne den zweiten Teil von Avengers schauen (vielleicht schon am Samstag) und Big Eyes will ich auch anschauen.

auf Blogs gesehen…

Bei Miss von Extravaganz gibt es ein sehr süßes Outfit in schwarz und pink mit Schleifchen, irgendwie Rockabilly-mäßig angehaucht und ach…diese Strumpfhosen.
Thyra zeigt ein ein Outfit mir Spitze, auch sehr hübsch.
Wenn es wieder mal regnet, kann man bei Sonja % Ideen für Regentage finden und diese dann auch umsetzen.
Anfang März hatte Christinas Blog Geburtstag, also herzlichen Glückwunsch!
Hunger? Wie wäre es dann mit diesem Käsekuchen mit Blaubeersauce und diesen fantastischen Karamell-Keksen.
Geburtstag hatte auch Bastelpippa und sie hatte eine Party im Hungergames-Stil. Großartig!
Immer diese super Hintergründe auf den professionelleren Blogs! Aber wie macht man das denn? Tipps für Hintergründe gibt es bei Chamy.
Für Ostern gab es bei Sonja einen Osterbrunch und der ist wirklich sehenswert.
Bei Alice im Wunderland bin ich immer mit dabei. Wunderland-Einladungen gibt es bei Civi.
Ein Folklor Shooting mit wirklich schöner Frisur kann man bei Bellavitastudio sehen.
Beim Film- und Serienmarathon macht auch bei Nadine und ihre Ideen sind einfach entzückend.
Thyra zeigt uns noch leckeres Bananenbrot, wenn mein Back-Talent sich mal zeigen würde, wäre das sicher ein schönes Projekt.
Noch mehr Essen zeigt uns Lovelyoliv und zwar Spaghetti-Muffins, und solche Gemüse-Muffins finde ich immer cool.
Über das Fan-Dasein und Zukunftsangst schreibt die liebe Katia und ich würde euch die Artikel sehr empfehlen.
Ostern ist zwar schon vorüber, aber die Ostereier von Tami sind einfach zu süß.
Ein selbstgemachtes Lippenpeeling zeigt und Pamela.
Nailart-Basics zeigt Irma und wer davon wie ich keine Ahnung hat, sollte sich das unbedingt mal anschauen.
Birgit teilt ein paar süße Ideen, Lunchboxen aufwerten. Will ich gerne mal einiges ausprobieren.
Lia stellt Vaiva Hawkins vor, und da sind richtig hübsche Bilder dabei.
Bilder vom beginnenden Frühling gibt es noch bei Thyra und die sind wirklich gut.
Passend dazu gibt es bei Katia süße, kleine Piepmätze.
Civi zeigt auch einen Teil ihrer Nähaufbewahrung, nämlich ein diy für einen Garnrollenhalter.
Noch mehr leckeres Essen, und zwar Snacks und Desserts kann man bei Lovelyoliv finden.
Eva zeigt super schöne Eindrücke vom Handmademarkt, hach, da wäre ich auch gern gewesen.
Spannend ist es, wenn die Spottlight-Mädels über Identität schreiben und auch Eva hat sich des Themas angenommen.
Maya hat einen super süßen Comic für die Crazy Manga Bat Challenge gezeichnet und diese süßen Essensberge und Tierchen. ♥
Anuschka schreibt darüber, warum Kleidung für den eigenen Körpertyp nutzlos ist und stärkt damit ein gutes Selbstbild und eine gesund Einstellung zum eigenen Körper und Stil.
Ich liebe ja Dita von Teese und damit bin ich nicht allein. Ein wunderschönes Outfit!
Wieder auf der Suche nach neuen Lunchbox-Ideen? Dann unbedingt bei Birgit schauen!
Nadine ist mit ihrem Kleid für den FUSSA fertig und es sieht so klasse aus – ein großen Applaus für das Joan-Kleid.
Besonders spannend für mich ist der Gastpost über Vintage Shopping von Jessica.

Was habt ihr den in der letzten Zeit gelesen und gesehen? Welche Serien und Kino-Filme habt ihr geschaut?

Advertisements

11 thoughts on “Gelesen & Gesehen | März & April

  1. Ooooh danke für deine lieben Worte zu meinen posts!! :) Das freut mich sehr! Ich hoffe ich komme bald wieder mehr zu lesen, momentan sind es eher Stellenangebote die ich lese! :D Dafür habe ich endlich Supernatural weitergeschaut (erst Staffel 3! :D ) und es gibt auch nach langer Pause neue Folgen von The Mentalist! Yuhu! :D Im Mai freue ich mich auf Pitch Perfect 2 (jaha ein bisschen cheesy ist das, aber es macht einfach Spaß!). :)

    Like

    • Gerne. :)
      Ich hoffe auch, ich komme mehr zum Lesen, aber manchmal halten einen ja auch die Bücher auf – weiß du, was ich meine?
      Es lohnt sich auf jeden Fall, meiner Meinung (und der meiner besten Freundin) nach, werden die Staffeln auch immer besser.
      Ein bisschen cheesy muss auch mal sein – macht eben so Spaß wie qualitätsfernes Fernsehen auf Vox á la Shopping Queen etc. (habe ich Freitag seit Ewigkeiten mal wieder geschaut).
      Liebe Grüße

      Liked by 1 person

  2. Auch vielen Dank von mir! Ich freue mich sehr, dass du meinen Beitrag erwähnt hast! Das ist für mich eine art Energieschub, um wieder aktiv zu werden.(da ich gerade etwas blog-faul bin,
    Schönes Wochenende!
    Vielen Dank und liebe Grüße!
    Pippa

    Like

  3. Haben gerade die Nachricht erhalten, dass du uns verlinkt hattest :D Haha, dabei ist der Beitrag von Mai :P Aber lieben Dank dafür! Hätten wir das eher gesehen, hätten wir das doch direkt geteilt! Aber wir revanchieren uns natürlich demnächst ;)

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s