Impressionen aus London | Part 1

London

Während ich den Post schreibe, höre ich den Soundtrack zu Wicked – und dort singt Kristin Chenoweth mit. Ich liebe sie ja seit Pushing Daisies bzw. einem Song von ihr, den ich schon vorher gehört hatte, aber sie scheint auch Musical-Darstellerin zu sein. In der Vorstellung, die ich besucht habe, kam sie allerdings nicht vor, es war dennoch wundervoll. Wicked stand ja schon ganz lange auf meiner Liste, auch wenn ich die Geschichte nur grob kannte. Vermutlich mag ich es deswegen so gerne, weil ich Übernatürliches und andere Welten sehr faszinierend finde – Wunderland ja genauso. Neben Wicked haben wir auch Billie Elliot angeschaut und ich denke, das war das erste Mal in meinem Leben, dass ich auf einen etwa 13 jährigen Jungen eifersüchtig war. Der Darsteller von Billie war nämlich außerordentlich begabt, singen, tanzen, schauspielern – mir liegt davon jetzt nicht wirklich. Aber trotzdem möchte ich jetzt gerne Tap Dance lernen. Naja, man kann nicht alles haben. Das dritte Stück war The Woman in Black, also ein Thriller mit nur zwei Darstellern und es war wirklich sehr gut gemacht – dennoch Wicked ist eindeutig mein Favorit.
London ist teuer, und ehrlich gesagt irgendwie nicht wirklich schön. Die Stadt ist interessant, es gibt so viel zu sehen – aber schön? Größtenteils nicht. Trotzdem war ich gerne dort, allein schon wegen der Musicals. Aber an den Museen und den Sehenswürdigkeiten kommt man natürlich auch nicht vorbei. Tate Modern hat sich wirklich gelohnt, ich war allerdings nur in der Ausstellung, die irgendwas mit Dreams hieß – und da waren großartige surrealistische Werke – hier kann ich euch Dorothea Tanning empfehlen.
Das Chocolate Moose ist übrigens einerseits wegen dem Geweih, aber auch wegen der Anspielung auf Sammy aus Supernatural mit dabei.

London_2

London_3

London_4

London_5

London_6

London_7

London_8

London_9

London_10

London_11

London_12

London_13

London_14

London_15

London_16

London_17

London_18

London_19

London_20

London_21

Advertisements

17 thoughts on “Impressionen aus London | Part 1

  1. Wow, da habt ihr aber eine Menge unternommen! Wurde das alles von der Schule organisiert oder wieso habt ihr euch so viel angeguckt? Auf jeden Fall sehr schöne Bilder, hoffe du hattest eine tolle Zeit! :)

    Like

    • Ja, einiges war von der Schule aus, aber wir hatten ab etwa 2/3 am Nachmittag immer eigene Zeit. Musical/Theater war dann immer freiwillig und in Wicked zu gehen war unsere Entscheidung, die Lehrer sind dann aber mitgekommen. War auf jeden Fall voll ausgenutzt.

      Like

      • Nicht schlecht. Wenn ich an unsere Londonfahrt damals denke… – hier habt ihr einen mikroskopisch kleinen Stadtplan in schwarz/weiß. Ihr kennt ja schon 5 Vokabeln, also lauft mal alleine durch die Stadt. Wir treffen uns dann in 10 Stunden wieder… ;)

        Like

      • Ja, das ist dann natürlich nicht so super – unsere Karten waren auch etwas größer und bunt (auch wenn meiner aus mysteriöse Weise verschwunden ist).
        Liebe Grüße
        Kathi

        Like

  2. So cool, oh gott, icy musste die ganze Woche an dich denken und was du gerade in London machst, hahaha, so muss jetzt part 2 lesen.
    Ich denke dir gefallen ziemlich viele Großstädte nicht, weil sie dreckig sind, da ist München ja wie in 5-sterne Hotel, aber ich glaube ich mag Unordnung gerne *lach* und freue mich irgendwann mal, so in einem Jahr nach Berlin in die große Müllhalde Deutschlands zu reisen… ;’)
    LG Thyra <3

    http://taykuree.wordpress.com

    Like

    • Hahha, schön. <3 hab auch an dich gedacht, vielleicht können wir nächste Woche noch was machen?
      Stimmt natürlich, aber so dreckig ist es gar nicht. Nur grau. Und voll. :D Aber du musst mal hin – für dich laufen da auch voll viele interessante Stile (also Mode, nicht Eis) rum. :)
      Haha, ich will jetzt nicht gemein zu dir sein, aber ich komme diesen Sommer mit der Schule nach Berlin (Juli oder so). Wir können a ja tauschen :D
      Liebe Grüße

      Liked by 1 person

      • Haha *Eis* :)))
        Sicher, ich schreib dir, wann ich nächste Woche kann… oh Gott, na ja, das war schon etwas gemein, aber ich hab mich total über die Postkarte gefreut!!! Dann musst du mir von Berlin auch eine schicken *-*
        Ich denke in London könnte ich mir einfach einen Campingstuhl nehmen und den ganzen Tag die Menschen mit ihren Affengeilen Klamotten angriffen haha…
        <3

        Like

      • Mach ich natürlich! Yay, sie ist angekommen! :D´
        Könntest du sicher. Nur wo stellst du den hin? Da ist nicht so viel Camping-Stuhl-Platz

        Liked by 1 person

  3. Pingback: Meine liebsten Serien | Part zwei | teepüppchen

  4. Pingback: Recap of 2015 & Plans for 2016 | teepüppchen

  5. Pingback: London Day One | teepüppchen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s