Monatsrückblick Oktober

Oktober
Ach, ich liebe den Oktober. Es ist endlich wieder Herbst, das Laub verfärbt sich etc. Ihr kennt das ja selber. Jetzt kann man wieder ohne schlechtes Gewissen zuhause bleiben und nähen, lesen, Filme schauen. Und jetzt, wo der Oktober zu Ende ist, geht es quasi direkt in die Weihnachtszeit über. Schön. Heute habe ich meinen Oktober-Rückblick für euch – Achtung, er ist lang.

monatsrc3bcckblick-logo
Klick auf’s Logo und es geht zur Aktion von Eva

Selbstgemacht…
Tatüta
Vorab, teilweise sind einige Bilder aus dem selben Post, es sind aber immer eigenständige Projekte, trotzdem wird der Link immer nur beim ersten Bild angegeben. Da findet ihr dann auch Anleitungen und teilweise mehr Bilder.
Diese beiden TaTüTas waren meine ersten. Das eine ist aus einem Blumenstoff aus Amsterdam, das andere aus einem Pusteblumen-Stoff. Hier geht’s zum Post.

Tatüta_2
Aus einem alten Rock ist dann noch ein Elfen-TaTüTa entstanden.

Utensilo
Anschließend ist noch ein Utensilo entstanden, das jetzt als Brotkorb dient.

Utensilo_2
Für mein Nähzubehör (Nadel, Faden, Stecknadeln, Nahttrenner…) dient das Utensilo mit dem Nähzubehör-Muster, auch aus Amsterdam.

Mäppchen
Ein Mäppchen für … was auch immer habe ich hier gezeigt. Wieder der Blumen-Stoff aus den Niederlanden.

Tatüta_3
Dazu habe ich noch ein TaTüTa mit einer kleinen Nähmaschine darauf genäht, den Stoff hatte ich vorher leider an der Seite eingeschnitten, war dann aber nicht so schlimm.

Kissen
Auch eine Anleitung für einen einfachen Kissenbezug gab es im Oktober. Und oh Wunder, welchen Stoff habe ich wohl genommen…?

Pencilskirt
Mein erster Bleistiftrock ist diesen Monat auch entstanden. Der Stoff ist einfach sehr, sehr schön. Bis jetzt hatte ich aber noch keine Möglichkeit den Rock anzuziehen.

TaTüTa_blau
Passend zum Bleistiftrock gab es noch ein TaTüTa, der Stoff lässt einfach alles edel aussehen.

Apfelpunsch
Mit Irma’s Lackwiese, also Irma, habe ich Herbst-Rezepte gemacht. Irma hat leckere Kürbisideen umgesetzt und ich Apfel-Rezepte geteilt. Zum Beispiel einen Punsch, den ich immer etwas variiert sehr gerne trinke. Hier gibt es die Rezepte.

Apfelchips
Außerdem gab es Apfelchips. Die sind ganz einfach uns schnell gemacht – eigentlich muss man die nämlich gar nicht kaufen, sondern kann sich die aus der Lieblingssorte selbst machen.

Schokoapfel
Und das dritte – und einfachste Rezept – waren schokolierte Äpfel. Auch sehr einfach und schön zu variieren.

Tellerrock_Blumen
Einen Tellerrock mit Rosen habe ich auch genäht und gezeigt. Ich muss sagen, ich liebe den Stoff einfach.

TaTüTa_Pusteblume
Ich habe euch schon ein paar TaTüTas gezeigt, hier ist wieder eins. Vorgestern habt ihr es hier schon gesehen.

Snackschale
Eine kleine Snackschale habe ich auch genäht, allerdings war sie dann etwas zu klein.

Handytasche
Und dann habe ich noch eine Handytasche genäht, die ich wohl auch verschenken will.

Snackschale_2
Und hier ist die zweite Snackschale.

Kalenderhülle
Ein Weihnachtsgeschenk ist auch entstanden, eine Hülle für ein Notizbuch oder einen Kalender.

Rotkäppchen
Mein Halloween-Kostüm konntet ihr ja gestern schon sehen, ein vom Wolf erwischtes Rotkäppchen. Dafür habe ich ein Cape und einen Tellerrock genäht. Das könnt ihr hier sehen.

Geliebt…
Ich bin jetzt mit Golden Girls durch und ich habe die Serie wirklich geliebt. Ich denke die Geschichte kennt ihr – vier ältere Frauen leben gemeinsam in einer WG und durchleben einiges. Sie sprechen auch über ernste Themen, trotzdem ist die Serie sehr humorvoll.
Ein gute-Laune-Lied von Taylor Swift hat mich den ganzen Monat begleitet, Shake it off. Ich liebe den Text und die Musik einfach.
Außerdem habe ich eat pray love von Elizabeth Gilbert gelesen. Das Buch war wirklich inspirierend und so schön und ironisch geschrieben. Aber davon werde ich bald mehr schreiben.
Oktober_Lieblinge
Den p2 110 dating time habe ich quasi durchgehend getragen. Die Farbe ist ein eher dunkles, aber klassisches Rot. Der Lack hält bei mir gut drei, vier Tage, was für meine Verhältnisse schon lange ist.
Auch meine Röcke (oben) mochte ich gerne, besonders den mit dem Blumen-Soff, aber auch das Kleid, das ich hier gezeigt habe.

Auf Blogs gesehen…
Das wohl schönste, Pinup-inspirierte Nailart. Ich habe versuche es nachzumachen, bin aber kläglich gescheitert, aber trotzdem… es ist so schön.
Ein sehr süßes Photoshooting mit Katzen gibt es bei Grunge’n’Art zu sehen. Und dazu noch Ballettschuhe, ist auf jeden Fall einen Blick wert.
Bei Sonja gibt es ein herziges DIY, selbstgemachte Salz- und Pfefferstreuer.
Viele kennen den Trick vielleicht schon, ich aber nicht. Pink as Night erklärt, wie man Papier vergilbt.
Bei Doreen findet ihr eine Anekdote zum Thema Stromausfall, sehr amüsant.
Für meine Halloween-Snacks heute Abend habe ich mich auch ein wenig hier bei Patricia inspirieren lassen. Mir gefallen ja besonders die Mumien und die Gräber sehr.
Anastasiia spricht mir mit den 6 Haartipps, di einem zum Hals raushängen wirklich aus der Seele. Dauernd bekommt man dies und das zuhören – von Personen, die sich selber nicht dran halten.
Birgit teilt eine Rezept für Schokoladenpudding mit uns, das sehr einfach klingt und unbedingt getestet werden muss. Und dazu diese schönen Bilder…
Wunderbar, süße Kissen kann man bei Blanca bewundern.
Einen wunderschönen Matrosenrock konnte man am Me Made Mittwoch bewundern. Mir gefällt besonders die dritte Variante, mit einem roten Band – so schön maritim.
Bei Iris gab es ein Nailart zum Thema Herbst. Sehr hübsch mit buntem Laub, aber wie gesagt meine Fähigkeiten sind in der Hinsicht leider begrenzt…
Halloween-Skizzen zeigt uns Julia – Hüte, Kürbis, Fledermaus… Mir gefällt letztere besonders gut.
Claudi hat jetzt eine “gebrauchte” Katze. Ich hoffe wir dürfen noch mehr Bilder sehen, weil Smoothy seeehr süß ist.
Sonja hat Tassenkekse gemacht, außerdem sucht sie für den Dezember Gastblogger. Wer also Lust hat, sollte da mal vorbei schauen (ich glaube es ist noch Zeit bis zum 6.November).
Falls in eurem Bekanntenkreis gerade jemand umgezogen ist, schaut bei Elisabeth vorbei. Da gibt es eine sehr niedliche Karte mit kleinen Vögelchen.
Eva wurde von ihren Freunden überrascht, schaut unbedingt mal das Video an, eine sehr schöne Idee. Außerdem ist Evas Dialekt einfach toll.
Thyra hat den Sweater Weater Tag gemacht, vielleicht ist der Tag ja auch was für euch?
Und noch mal Sonja: hier findet ihr eine Keks-Rezept mit Kürbis und bi den Bildern läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen.
Oben habe ich ja schon davon geschrieben, dass ich wieder mit Iris gebloggt habe und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, hier sind ihre Kürbis-Rezepte.
Mir hat Annas Vorwort zum Lovely Blog Award sehr gut gefallen, ich sehe das nämlich genauso wie sie. Meine Lieblinks teile ich einfach lieber am Ende des Monats.
Bei Iris gibt es kein Halloween-Nailart, sondern Spinnen und Hüte. Ich finde die Netze und den Hut einfach großartig – ob nun Halloween oder nicht, ich mag’s.
Tami zeigte Baiser-Geister, die sehr einfach zu machen sind. Ich habe den Post heute extra recht früh veröffentlich, damit ihr ggf. die Rezepte noch für heute Abend vorbereiten könnt.
Blanca hat eine tolle Idee geteilt. Mit Heißkleber, mehr verat’ ich nicht, schaut selber!
Und noch ein Video, zum Thema Feminismus. Whoop Whoop, danke dafür und ich stehe voll dahinter. (Und mag Laura jetzt noch mehr)

Für den November geplant…

  • ein Brett für meine DVDs organisieren
  • ein Referat für Kunst (Franz von Stuck) vorbereiten
  • die meisten Weihnachtsgeschenke kaufen/herstellen
  • eine Laptoptasche nähen

Was habt ihr im Oktober gemacht? Was waren eure Favoriten? Habt ihr etwas besonderes auf Blogs gesehen? Und was habt ihr selber gemacht?
Liebe Grüße
Kathi

Advertisements

6 thoughts on “Monatsrückblick Oktober

    • Ja, den Monat hatte ich echt viel Zeit und Lust zu nähen. Die Zusammenfassung deines Monats ist grad im anderen Tab geöffnet. ;)
      LG Kathi

      Like

  1. Richtig schön, deine gesammelten Werke hier noch einmal zu bestaunen! :) Ich habe mich grade freudig durch die Links geklickt und einige nette Sachen entdeckt! Und vielen Dank auch wieder fürs Verlinken, hast mir mal wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert mit deinen schönen Beiträgen, lieben Worten und deiner knuffigen (!) Art! :)

    Like

    • Ja, ist auch für mich nochmal ein schöner Überblick.
      Das freut mich, wenn da ein bisschen was für dich dabei war und du dich über deine Verlinkung gefreut hast. :)
      (und yay, ein neues Wort! :D )

      Liked by 1 person

  2. Monatsrückblicke lese ich immer gerne! Vor allem die Utensilos haben mir bei dir diesen Monat sehr gefallen – vielleicht werd’ ich mich da mal dran versuchen… ;-)
    LG, Sonja

    Like

    • Das freut mich, ja, Utensilos sind wirklich was feines, mit der Anleitung die ich gefunden habe auch wirklich einfach zu nähen. :)
      LG Kathi

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s