Sonntagsfrühstück KW dreiundvierzig

Sonntagsfrühstück_43
Zum Frühstück gab es Pfirsich-Tee und Smoothie. Grapefruit und Kirschkuchen mit Sahne. Und dazu Lebkuchen.

Diese Woche…

Schilder_2
Schilder_3
Mit freundlicher Genehmigung von Nostalgic-Art

– will ich euch endlich die Schilder von Nostalgic Art zeigen. Die Schilder haben so einen 50s Touch und einen eher ironisch/sarkastischen Spruch drauf. Ich finde sie sehr hübsch gestaltet. Es gibt sie bei Amazon und ich habe sie auch bei Kare gesehen (in kleiner und auch als Magneten). Hier ist übrigens noch die Webseite und hier die Facebook-Seite.

– habe ich schon einiges genäht, aber da gibt es wahrscheinlich nächste Woche einen Post, mit den Sachen, die ich dann noch nähe.

– habe ich Agatha Raisin and the Quiche of Death von M.C. Beaton gelesen, ich mochte das Buch. Es ist sehr einfach geschrieben und was mir gefällt: mit Dialekt im Text – ist aber auch nicht so schwer zu verstehen. Agatha finde ist, ist ein interessanter Charakter, aber am Anfang war sie mir sehr unsympathisch. Es wurde dann zwar besser, aber sie ist mir immer noch nicht so ans Herz gewachsen. Und der Fall an sich – naja, irgendwie ist man immer sehr um alles rumgekreist, warum ich das Buch trotzdem mochte, ich weiß es nicht. Vielleicht dieses britische Cottage-Leben. Deswegen kann es gut sein, dass ich mal wieder einen Agatha-Raisin-Buch lese.
Ich habe auch mit eat pray love angefangen und werde damit sicher heute oder morgen fertig. Aber dazu will ich eigentlich einen extra Post machen.

Kleid_Apfel

– ist mein neues Kleid (von Hellbunny) angekommen. Und es ist wirklich ein Kleid, das sehr zu mir passt. Mit den Äpfelchen, den Knöpfen und dem Kragen…

Und zwei Tags habe ich auch noch bekommen. Ihr wisst, ich gebe sie eher nicht weiter, aber ich beantworte gerne die Fragen und möchte euch bitten, bei denen vorbeizuschauen, die mich getaggt haben.

Die liebe Lia hat mich für den Liebster Award nominiert. Vielen Dank dafür & schaut unbedingt bei Lia vorbei.
1. Trinkst du lieber Kaffee oder Tee?
Ich mag beides, kommt ganz auf die Situation an, kann mich da auch gar nicht entscheiden, vor allem gibt es ja auch noch heiße Schokolade.
2. Bist du im Alltag geschminkt oder ungeschminkt?
Ach, das ist ganz unterschiedlich. Ich trage zwar fast immer roten Lippenstift, aber meine Augen sind eher selten geschminkt.
3. Wie kamst du zum Bloggen?
Ich bin anderen Blogs gefolgt und fand das Prinzip ganz interessant. Tagebücher mochte ich nie wirklich, aber so Sachen zu teilen gefällt mir.
4. Lieber Naturkosmetik oder konventionelle Kosmetik?
Ich versuche gerade mehr auf vegane Naturkosmetik umzustellen, allerdings achte ich da nicht immer drauf (auf Tierversuche schon). Inwieweit Naturkosmetik dann aber immer wirklich Naturkosmetik ist, ist halt fraglich.
5. Machst du gerne Sport?
Ein klares, ehrliches: Nein.
6. Für alle die nicht Stricken/ Häkeln: Was hältst du vom Stricken oder Häkeln? )Ich beantworte mal beide Fragen, da ich zwar Handarbeiten mache, aber eben nicht stricke/häkle.) Beides gefällt mir gut, ich habe auch beides mal probiert, aber es ist eben nicht ganz meins. Wenn Leute das aber machen, finde ich es toll. Selbstgestrickte Socken, Pullis, …
Für alle die Häkeln/ Stricken: Auf welches selbstgemachte Projekt bist du besonders Stolz und warum? Auf diesen Rock, weil es mein erstes Kleidungsstück war.
7. Beeinflusst die aktuelle Jahreszeit die Wahl der Farben mit denen du dich Schminkst?
Ich denke schon, im Herbst bin ich irgendwie mutiger, wenn man das so sagen kann. Ich probiere ungewöhnliche Lidschattenfarben, Eyeliner etc. aus.
8. Dein aktuelles Lieblingslied?
Ich habe eigentlich ein Lieblingslied, das nicht aktuell ist, ich dafür aber umso mehr mag. Habe ich auch schon mal erwähnt: Haven’t met you yet von Micheal Bublé.
9. Deine Lieblingsnagellackfarbe?
Klassisches, etwas dunkles Rot.
10. In welcher Stadt und in welchem Land möchtest du super gerne mal Urlaub machen? (die Stadt muss nichts mit dem Land zu tun haben, ihr könnt also zwei Urlaubsziele angegeben z.B. Paris, Neuseeland)
Oh, da gibt es sehr viel, erstmal Land, das ist einfacher: Belgien (am Liebsten eine Rundreise, die dann bis in die Niederlande geht). Und Städte, ich will unbedingt nochmal nach Wien (mein erster Aufenthalt da, war von Krankheit und einer unschönen Unterkunft geprägt), dann Dublin (und generell Irland) und Punxsutawney (Täglich grüßt das Murmeltier).
11. Und passend zu Halloween: Magst du Halloween (geschnitzte Kürbisse, Verkleiden etc.) oder ist das eher weniger dein Fall?
Ich mag es mehr als Fasching/Karneval, aber ich bin nicht super euphorisch deswegen. Ich freue mich schon eher auf Weihnachten.

Und dann wurde ich von Twinsetcrafting – auch ein sehr lesenswerter Blog – auch für den Liebster Award nominiert.

1. Wenn dein Blogname schon vergeben gewesen wäre, hättest du eine zweite Option gehabt?
Ich habe ihn ja geändert, vor einiger Zeit, aber ich hätte sicher was anderes gefunden.
2. Darf jemand deine Blogeinträge lesen, bevor du sie publizierst?
Ich hätte kein Problem damit, aber niemand liest sie vorab (außer Taykure manchmal).
3. Was ist dein liebstes Möbelstück?
Ich liebe Sessel, solche großen Ohrensessel in schönen Farben. Aber leider habe ich keinen.
4. Was wäre das Allerletzte, das du auf eine einsame Insel mitnehmen würdest?
Also das letzte noch im Koffer? Oder das, was ich überhaupt nicht einpacken würde? Ersteres wäre wohl meine Zahnbürste, nachdem ich in der Früh vor der Abreise Zähne geputzt habe und zweiteres…vielleicht dekorative Kosmetika.
5. Wie viele Sprachen sprichst du? (nur ‘Hallo’ zählt nicht)
Deutsch, Englisch, Italienisch und ich kann von Latein auf Deutsch übersetzen. :D Ich würde aber gerne Niederländisch und Tschechisch sprechen.
6. Wie lautet der Anfangssatz deines Lieblingsbuches?
It was as black in the closet as old blood. (Flavia de Luce: The Sweetness at the Bottom of the Pie)
7. Hast du deine Termine immer alle im Kopf oder brauchst du eine Gedächtnisstütze?
Ich habe immer einen Moleskin-Kalender dabei und ich liebe ihn.
8. Wie viele deiner BloggerInnen-Bekanntschaften kennst du auch im echten Leben?
Nur eine, Taykure/Thyra, aber ich kannte sie schon vorher.
9. Bist du gut im Kopfrechnen?
Wenn es nicht zu kompliziert wird, ja schon. Allerdings rechne ich sehr umständlich im Kopf.
10. Was ist der klügste Satz, den du je gehört hast, und von wem?
Ich finde es gibt ganz schöne Zitate von Doris Day und James Dean, aber ich sammle nicht wirklich Sprüche, wenn ich etwas schönes höre, freue ich mich einfach in dem Moment daran. Meist sind Textpassagen auch klüger, als nur einzelne Sätze.
11. Und weil’s zur Jahreszeit passt: Trick or treat?
Treat, bitte. :D Ich verteile ja auch welche, wenn jemand klingelt.

Nächste Woche…

– werde ich einige Nähprojekte umsetzen, darunter auch mein Halloween-Kostüm.

– will ich ins Ägyptische Museum.

– werde ich meine Referat für das Kunst-P-Seminar vorbereiten-

– fahre ich endlich zu Ikea.

Was habt ihr diese Woche gemacht? Und was macht ihr nächste?
Liebe Grüße
Kathi

Advertisements

2 thoughts on “Sonntagsfrühstück KW dreiundvierzig

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s