Frühstücksidee mit CaptainDaQuaan

Frühstück
Eigentlich war der Post heute eher anders gedacht, aber naja jetzt eben so. Heute zeige ich euch quasi eine Frühstücksidee, die ich in den letzten Tagen/Wochen sehr viel gegessen habe. Es ist ziemlich einfach und eigentlich auch nur eine kleine Inspiration, denn ich packe in griechischen Joghurt so ziemlich alles. Außerdem wollte ich noch etwas sagen oder “verkünden”. Ihr wisst ja, wie ich meine Pläne und Ordnungen immer wieder über den Haufen werfe. So auch den diy-Dienstag, ich bin mir nämlich nicht sicher, inwieweit ich das noch schaffe (Oberstufe bla bla) und zudem möchte ich diys einfach dann zeigen, wenn ich sie mache. Und diesen Sonntagvormittag kommt übrigens noch ein Post, der auch eine Serie sein wird (mal sehen wie das klappt).
Der Post ist übrigens in Zusammenarbeit mit Imke entstanden, ihren Post zum Thema findet ihr nächste Woche hier, also schaut vorbei.

Man braucht:
Frühstück_Zutaten

  • etwa 150g griechischen Joghurt
  • Zimt
  • einen Apfel
  • Vanille (Aroma reicht)
  • eine Schüssel und einen Löffel
  • Messer und Schneidebrett

So geht’s:
Frühstück_sogehts
Zuerst den Apfel vierteln – es reicht nämlich ein viertel bis halber Apfel. Dann in Stäbchen schneiden und in die Schüssel geben. Etwa 150g griechischen Joghurt mit ein paar Tropfen Vanille-Aroma mischen und dann über den Apfel geben (kann natürlich auch in der Schüssel gemischt werden). Zuletzt noch etwas Zimt drüberstreuen und alles vermischen. Man kann gut mehr Zimt nehmen, als ich auf dem Bild genommen habe, sonst schmeckt man nämlich kaum was.
Das schmeckt sehr lecker, der saure Geschmack des griechischen Joghurts und die Süße der Vanille (Buttervanille sorgt hier für Popcorn-Geschmack) sind ein interessanter Unterschied. Dazu mich leckerem Apfel und Zimt…hach. Das ist so ein Essen nach dem Motto: Warum schmeiße ich nicht alles zusammen, was mir schmeckt?

Was frühstückt ihr denn gerne?
Liebe Grüße
Kathi

Advertisements

7 thoughts on “Frühstücksidee mit CaptainDaQuaan

    • Oh, ich liebe griechischen Joghurt – auch mal am Nachmittag. ;)
      Hmm, das ist natürlich schade. ): Ich kann zum Beispiel in der Früh (und eigemtlich den ganzen Tag) keinen Orangensaft trinken, ohne, dass mein Magen umschlägt. :|

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s