Von Veränderungen, Zeitplänen und dem One Lovely Blog Award

Während ich gerade versuche auf einer anderen Seite aktiver zu sein, ebenso wie mehr zu zeichnen und weniger zu prokrastinieren, bin ich hier doch gerade sehr aktiv. Dennoch will ich mal ein bisschen Veränderung schaffen sowie einen Zeitplan (für mich selber, nicht direkt für den Blog). Da ich jetzt den Post nicht vorher zusammenfassen will, schreibe ich jetzt einfach mal los. Tags werde ich aber – glaube ich – von nun an nicht mehr machen. Es ist immer eine Freude getaggt zu werden, aber ich will lieber öfter etwas mit Bloggern direkt zusammen machen oder sie so mal erwähnen.

onelovelyblog
Die liebe Emma von emmasjoyofliving hat mich zum One Lovely Blog Tag getaggt hat. Darüber habe ich mich sehr gefreut und möchte euch auch gleich bitten, mal auf ihrem schönen Blog vorbeizuschauen.
Die Regeln:
Bedanke dich bei der Person, die dich getaggt hat und verlinke sie.
Erwähne die Regeln und zeige den Award.
Teile 7 Fakten über dich selbst.
Nominiere 15 Blogger und lasse sie davon wissen.

(ich hab das jetzt mal grob übersetzt, entschuldigt also das ggf. komische Deutsch)

Sieben Fakten über mich (und mein unglaublich spannendes Leben)

  • Ich liebe Fremdwörter. Und interessante, umständliche, aber logisch korrekte Formulierungen. So sage ich meist lediglich statt nur und verschachtele gerne alles in Nebensätze.
  • Es gibt zwei Dinge, über die ich mir – schon seit ich ein kleines Kind war – Gedanken mache. Die eine ist, ob wir Farben alle gleich sehen. Wir zeigen auf die Wiese und sagen, dass sie grün ist. Aber könnte es nicht sein, dass das, was ich als Grün sehe, das ist, was jemand anders als blau oder rot sieht? Ich weiß nicht, ob das jetzt verständlich war, aber das beschäftigt mich.
  • Und die andere Sache ist, wie Worte und Sprachen entstehen/entstanden sind. Wie kommt man darauf, dass etwas Baum heißen soll und nicht Muab und wie verklickert man den anderen, dass die das jetzt so nennen sollen? Und ehrlich gesagt, umso länger ich darüber nachdenken, umso verwirrter bin ich.
  • Ich kann nicht nachvollziehen, wie sich Menschen für Sport motivieren können. Davor habe ich großen Respekt, da ich mit dem Schweiß, der Anstrengung und der (für mich) verlorenen Zeit nicht klarkomme.
  • Durch das Bloggen habe ich wirklich zu mir selber gefunden. Ich bin selbstbewusster (auch wenn ich dennoch schüchtern bin – geht das gleichzeitig?) geworden habe spannende, neue Dinge erfahren. Dabei bin ich mehr ich selbst geworden, weiß inzwischen mehr, wo meine Prioritäten liegen. Und zudem habe ich noch sehr viele, wunderbare Menschen kennengelernt.
  • Über den nicht vorhandenen Sommer freue ich mich über die Masen. Der Herbst kann kommen und ab Anfang November der Winter, der bitte bis Ende März oder Mitte April bleiben soll!
  • Auf Makeup würde ich in Eile eher verzichten als auf eine Frisur. Ich weiß nicht, aber gemachte Haare machen so viel aus – Lippenstift aber natürlich auch.

Und wen tagge ich jetzt…?
15 finde ich ehrlich gesagt recht viel. Es gibt wundervolle Blogger*innen, aber ich reduziere das jetzt mal auf fünf – irgendwie macht es das doch auch spezieller. Also habe ich fünf Blogs rausgesucht – wenn ihr den Tag nicht macht, ist das natürlich kein Problem.

Damit ist das erste Thema fertig – yay.

Veränderungen
Wenn ihr den Blog etwas länger verfolgt – und ich denke, das tun doch ein paar – dann wisst ihr vielleicht, wie schnell ich meine Meinung ändere im Bezug auf den Blog. Ich gestalte immer wieder etwas um und verändere hier und da was, weil ich mich nicht mehr ganz damit identifiziere.
Und so habe ich wieder was verändert – in meinem Kopf, auf dem Blog verändere ich es im Moment. Es sind nur Kleinigkeiten, aber vielleicht interessiert es auch – von den Posts her wird sich sowieso kaum was ändern, eher vom Design/Organisation.
Zum einen möchte ich eine neue Kategorie einführen Lippenstift Liebe, da das eigentlich das einzige Kosmetikprodukt ist, durch dessen Reihen ich mich teste. Dann will ich die Kategorie Daily Life einführen, in der ich dann ab und an eben Bilder aus meinem Alltag zeige, aber auch Frisuren und Outfits (falls ich da Bilder mache). Den Bereich diy will ich aufsplitten, in Kosmetik selbstgemacht, Genähtes und Mehr selbstgemachtes. Bei der Kategorie Serien und Filme werden die Filme wegfallen, da ich nicht wirklich darüber schreiben kann – ich schaue meist das gleiche und wenn mir ein Film sehr gefällt, erwähne ich ihn eben in meinen Lieblingen. Und zuletzt werde ich zur Food-Kategorie noch Getränke hinzufügen, da ich euch gerne beispielsweise Tees kredenze. Für die Kategorien werde ich aber noch Bilder für die Sidebar entwerfen.
Ihr seht, es sind keine riesigen Veränderungen, aber ich wollte es euch mal wissen lassen, was ich verändern werde.

Der Zeitplan.
Ja, ich habe festgestellt, dass sich Prokrastination langsam in meinen Alltag eingeschlichen hat . also werde ich das beheben und versuche einen Zeitplan zu erstellen. Dafür brauche ich dann noch meinen Stundenplan, aber ich wollte mir mal einen groben Plan erstellen.
Vielleicht schreibe ich darüber dann noch mal.

So, das war auch schon das kleine Update und die Abarbeitung einiger Themen. Ich mag es eigentlich nicht, wenn an einem Tag mehr als ein Post online geht, aber dann ist das heute eben so.
Liebe Grüße
Kathi

Advertisements

6 thoughts on “Von Veränderungen, Zeitplänen und dem One Lovely Blog Award

    • So, dann hallo zweites Ich. ;)
      Ja, durch solche Fakten sieht man doch immmer wieder Menschen, die einem sehr ähnlich sind. :)

      Like

  1. Du hast es erfasst, haha, ich weiß nicht wie man immer so motiviert bleibt wie du! :’) aber ich probier’s jetzt ein gefühltes 1000tes mal. Angefangen mit dem Tag, worüber ich sehr froh bin, dass du mich getagt hast <3

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s