Veränderungen auf dem Blog | Alte & neue Posts und ein Tag

Veränderungen
Nachdem der Blog inzwischen eineinhalb Jahre existiert und ich einiges ausprobiert habe, weiß ich jetzt wohl wie es weitergehen wird. Darum wird es heute in diesem Post gehen – ein (kleiner) Tag ist übrigens auch dabei.

Als erstes etwas, dass den Blog nur indirekt betrifft – die Sommerliste. Es wird bald ein Update geben, denn einiges ist schon erledigt und anderes muss ich leider streichen. Da mein Vater einen Unfall hatte, geht es nicht nach Italien diesen Sommer. Immerhin bleibt Amsterdam bestehen und ich kann viel Bloggen.

Ja, so viel dazu, ab Mitte September muss ich sehen, in wie weit ich zum Bloggen komme, denn dann bin ich schließlich in der Oberstufe und werde das in den Vordergrund stellen, aber mal sehen – ich bemühe mich um einen guten Zeitplan.

Generell zu den Themen für Posts: Es wird mehr diys, Reviews zu Filmen, Serien und Büchern (dazu gibt es dann einen Lesemonat ab August, aber trotzdem ab und an Reviews) geben und weniger Beauty (also Produkte zeigen, Konsum etc). Vielleicht kann ich auch einige Rezepte für Essen zeigen. Dienstag kommt da schon was. Der Freitag als Blogtag fällt wieder weg, da ich so irgendwie fast nur noch Dienstag und Freitag poste, was ich schade finde. Eigentlich will ich ja mehr spontan bloggen. Der Dienstag bleibt aber bestehen, es gefällt mir sehr soviel selber zumachen und zu teilen.
Außerdem soll mehr Persönliches kommen und Tags dann eben auch in solchen Posts.
Einige wirklich alte – und mir nicht mehr entsprechende “Beauty”-Posts werde ich löschen, also wundert euch nicht, wenn da was fehlt. Nachdem dieser Postonline geht, fange ich an zu löschen. Die aller ältesten bleiben aber.
Auch Kategorien werde ich etwas verändern – Beauty wird ab sofort Lifestyle heißen und da kommen dann auch Fashion-Posts (auch wenn ich das ja nicht so mache) rein.

Liebster Blog Award

Eva von Nephtyis im Nähwahn hat mich für den Liebster-Award nominiert, was mich sehr gefreut hat, da ihr Blog zu meinen Lieblingen gehört und wir in letzter Zeit auch ab und an miteinander schreiben. Ich werde allerdings nur ihre Fragen beantworten, da ich den Tag hier schon einmal gemacht habe.

Das funktioniert so:
1.Schreibe einen Post mit diesem Award, füge das Award-Bild ein und verlinke die Person, die dir diesen Award verliehen hat.
2.Beantworte die 10 Fragen.
3.Denke dir weitere 10 Fragen aus.
4.Tagge (also nominiere) 10 Blogger, die unter 200 Leser haben (manche schreiben auch unter 1000 Leser, also ist es wohl jedem überlassen, wen du nominierst.) –> Aber nicht zurück taggen!
5.Sage den Bloggern, die du nominiert hast, dass sie einen Award bekommen haben und somit getaggt wurden.

1. Hast du für dieses Jahr Reisen bzw Unternehmungen geplant?
Wie gesagt ursprünglich waren Italien und Amsterdam geplant, jetzt eben nur noch Amsterdam. Ich freue mich sehr darauf.
2. Deine absolute Lieblingsband?
Micheal Bublé wahrscheinlich. Ich mag die Musik einfach total gerne, so nebenbei, aber auch so richtig “konzentriert”.
3. Feierst du Weihnachten?
Ja, schon. Bin zwar Agnostikerin, aber es ist eben Tradition. Weniger aus Glaubensgründen, mehr weil es schön ist. Ich liebe einfach die Weihnachtszeit mit Märkten, Baum schmücken etc. Vermutlich werde ich später auch mit meinen Kindern Weihnachten feiern.
4. Welches Buch hat dich begeistert oder sogar deine Weltsicht verändert?
Hmm, begeistert haben mich einige Bücher, meine Weltsicht geändert eher wenige. Allerdings lese ich gerade die Biographie von Sissi und die hat schon einiges (in Hinblick auf Elisabeths Leben) geändert (dazu aber mehr in der Review).
5. Gibt es etwas, dass du dir immer schon vorgenommen hast aber bisher noch nicht in die Tat umsetzen konntest?
Einiges. ^^ Mich von altem zu trennen, Menschen wie Dingen.
6. Hast du ein tägliches Ritual bzw eine Sache die du wirklich jeden Tag für dich tust? (Lesen,joggen,faulenzen,meditieren oder oder oder)?
Ich versuche gerade mich dazu zu bringen täglich Zahnseide zu verwenden – wenn das zählt. Ansonsten lese ich wirklich fast täglich, aber nicht als Ritual. Ein wirkliches Ritual ist wohl eher, dass ich zuhause sofort meine Jogginghose anziehe und abends auf WordPress schaue.
7. Wann hast du das letzte mal so richtig von Herzen gelacht?
Ich lache oft, nur meistens nicht so laut von Herzen. Aber wahrscheinlich gestern mit Anna und Phil auf dem Geburtstag einer guten Freundin.
8. Was war dein letzter Kinofilm?
Vermutlich der zweite Teil von Tribute von Panem. Dieses Jahr war ich noch gar nicht im Kino und was ich im letzten als letztes geschaut habe (muss zwischen September und November gewesen sein) weiß ich wirklich nicht genau.
9. Welches ist ein Lied, dass du immer wieder hören könntest?
Haven’t met you yet ist so mein All-Time-Favorit. Weckt mich auch jeden Morgen auf.
10. Dein Traumberuf aus der Kindheit?
Ich bin ja jetzt nicht so weit von der Kindheit weg, trotzdem weiß ich das nicht mehr. Aber ich habe mal in mein altes Freundebuch geschaut und da steht drin Architektin (vermutlich weil man Vater etwas in der Richtung macht) und bei einer Freundin (wir haben auf einer Party ihr Freundebuch angeschaut und darüber gelacht, was wir alles geschrieben haben) stand Tierärztin drin. Beides Berufswünsche, die ich heute nicht mehr habe.

ich denke, das war so weit alles.
Liebe Grüße und einen schönen Rest-Sonntag
Kathi

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s