diy – Makeup-Entferner

AMU-Entferner
Da ich ja gerne Kosmetik selber mache, habe ich mal geschaut, wie man (Augen-)Makeup-Entferner machen kann und selber rumprobiert. Und weil auch die liebe Claudi gefragt hat, wie ich das mache, und es sowieso zeigen wollte, habe ich es noch zusammen geschrieben.

Man braucht:
AMU-Entferner_Zutaten

  • Wasser
  • Babyshampoo (bzw. eines mit milden Tensiden z.B. Glucoside)
  • Olivenöl
  • Behälter
  • Esslöffel
  • Messbecher/Schüssel

So geht’s:
AMU-Entferner_1
Etwa 80-90ml Wasser mit einem gestrichenen EL Öl und einem gestrichenen EL Babyshampoo vermischen und danach abfüllen. Vor dem Abschminken einfach schütteln und dann verwenden.
AMU-Entferner_2

Warum das funktioniert? Öl ist ja in AMU-Entferner für wasserfestes AMU enthalten und entfernt Make up. Und im Babyshampoo (das von dm babylove riecht toll und ist wirklich sanft) sind Tenside enthalten, die helfen Wasser und Öl zu vermischen. Außerdem reinigen sie und da es milde Tenside sind (zumindest in den meisten Babyshampoos), reizen sie die Augen und Haut nicht, sondern sind sehr angenehm auf der Haut. Dass sich das Öl mit der Zeit absetzt, ist übrigens nicht schlimm, sondern wie bei diesen zwei-Phasen-Makeup-Entfernern.

Womit entfernt ihr euer Makeup?
Liebe Grüße
Kathi

Advertisements

16 thoughts on “diy – Makeup-Entferner

  1. Hey, du hast hier echt coole DIY’s muss ich sagen, auch wenn ich mich manche Sachen nicht wirklich traue (wie z.B. Honig in die Haare…), aber gefällt mir auf jeden Fall.
    Wollte mal fragen, ob du vielleicht auch ein schönes, einfaches Rezept (oder mehrere) für Gesichtsmasken hast? Meine Freundin hat Samstag ihren Junggesellinnenabschied (natürlich ohne ihr Wissen) und ich bin für den Part “Pyjama-Party” zuständig und wollte u.a. Masken mitbringen, aber eigentlich wär’s ja viel schöner, die selbst anzurühren oder so… Also wenn du welche kennst… :)

    Like

    • Dankeschön. (:
      Das ist natürlich ein bisschen blöd, denn ich wollte in der nächsten Zeit rumprobieren und dann dazu schreiben, also habe ich kein konkretes Rezept, aber auf die Schnelle fallen mir eine Maske ein: so wie die Haarmaske, nämlich Jogurt und Honig (da aber gerne mehr Honig und festeren Joghurt, damit es nicht so zerläuft), das reinigt die Poren und spendet Feuchtigkeit.
      Auch gut soll Banane gut und feuchtigkeitsspendend sein, da weiß ich aber nichts genaues.
      Gut sind auf jeden Fall Milchprodukte (bei Masken bietet sich halt Joghurt an), Honig und Obst/Gemüse, das nicht Sauer ist (bzw nicht den Säureschutzmantel der Haut angreift), z.b. eben Banane, Gurke…
      Ich hoffe das konnte zumindest ein bisschen helfen und viel Spaß bei der Party!
      Liebe Grüße
      Kathi

      Like

      • Gerne, ja, bestimmt. Erbeeren kann man zu dem Honig-Joghurt-Gemisch übrigens auch noch geben. ^^

        Like

      • So, also die lieben Damen waren echt unkreativ. Hatte Joghurt, Quark, Honig, Zitrone, Tomate, Avocado, Gurke und sogar Kaffeesatz dabei und hatte ihnen auch noch zumindest halbwegs die Wirkung was erklärt. Sie haben sich dann für Quark mit Zitrone entschieden und ich konnte sie noch zu nem EL Honig überreden. Ich fand den Quarkgeruch irgendwie störend im Gesicht, aber ansonsten fand ich’s sehr angenehm kühl und mein Gesicht war danach babyweich.
        Habe dann alleine noch was mit Tomate ausprobiert. Irgendwie auch komisch, aber hatte echt das Gefühl, dass das mein Gesicht gereinigt hat…
        Ich werd glaub ich noch was rumexperimentieren. Vielleicht schreib ich sogar mal was dazu. Mal schauen..
        Irgendwie hab ich jetzt schon viel zu viele Vorhaben… ^^
        Liebe Grüße :)

        Like

      • Da hast du aber super Sachen mitgebracht. :)
        Ja, stimmt, wenn der Quark/Joghurt zu stark riecht, mag ich das auch nicht besonders…
        Dann teste ich mal Tomate. ^^
        Das fände ich super, will ja auch noch dazu schreiben.
        LG Kathi

        Like

      • Ja klar. Klingt gut. Also können wir gerne machen. Diese Woche wird schwierig, aber vielleicht nächste?

        Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s