diy – Haarspülung mit Joghurt und Honig

Spülung
Nachdem ich mich wirklich lange mit Haaren beschäftigt habe, dachte ich mir: Man kann Kuren und Conditioner so leicht selber machen, also wieso nicht ausprobieren?

Man braucht:

  • Honig
  • Naturjoghurt
  • Teelöffel
  • Schüssel

So geht’s:
Spülung_Zutaten
Für den Conditioner einfach 2TL Honig und Joghurt vermischen (evt. mit den Händen) und fertig. Dann einfach nach dem Shampoo in die Längen und Spitzen geben. Danach gut ausspülen, sonst bleibt der Joghurt-Geruch im Haar.

Wie schon Kleopatra mischen wir Milch (bzw. Joghurt) und Honig. Der Honig enthält milde Säuren und macht die Haare sehr weich, der Joghurt enthält Eiweiße, Fette und Vitamine. Zudem spendet er Feuchtigkeit. Für trockene Spitzen also ein schnelles, einfaches Rezept.

Freitag gibt es noch mehr zum Thema Haare, also seid gespannt.
Liebe Grüße
Kathi

Advertisements

10 thoughts on “diy – Haarspülung mit Joghurt und Honig

  1. Hallo Kathi,
    ich mag deine kurzen, simplen DIYs und das hier ganz besonders, weil es Dinge sind, die man i.d.R. immer zu Hause hat – auch wenn ich mir das Ausspülen nicht spaßig vorstelle. Wenn etwas drüber bleibt, kann man es gleich noch als Gesichtsmaske verwenden oder einfach aufessen, perfekt;).
    Liebe Grüße,
    Emma

    Like

    • Hallo Emma,
      Danke, ja, darauf lege ich auch wert. Ich will ja nicht noch tausend Sachen kaufen müssen für etwas, das Geld und Zeit sparen soll. ^^
      Bei mir hat das bisher immer gut geklappt, aber kommt sicher auch auf den Honig an Meiner ist nicht ganz so klebrig und gut vermengt mit dem Joghurt geht das eigentlich super.
      Ja, stimmt, esse ich sowieso sehr gerne. :)
      Lg Kathi

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s