Meine Sommerliste

Inspiriert durch Neni von Travel and Lipsticks, die eine 99 things to do during summer gemacht hat, habe ich mich entschlossen auch eine Sommerliste zu machen. Ehrlich gesagt: ich mag den Sommer nicht und ich hoffe immer, dass es kalt wird, regnet oder bald Herbst ist. Mit dieser Liste hoffe ich, den Sommer schöner gestalten zu können.

Diese Liste werde ich zwischen Anfang Juli und Mitte September abarbeiten, mal sehen, was ich schaffe.
Sommer Liste
PDF

Da vielleicht einiges nicht ganz klar ist, wollte ich noch etwas ergänzen… Ich liebe Blumen und eigentlich mache ich oft Blumenkränze, wenn ich die Möglichkeit habe, also werde ich das auch dieses Jahr versuchen. Luna Parks sind…hmm..so Art Freizeitparks in Italien und da möchte ich unbedingt hin. Fünf Bücher… oder mehr, mal sehen wie viele ich schaffe. Da ich nur eine Sonnenbrille habe, würde es sich wohl anbieten, noch eine zu kaufen (möglichst eine billige). Und wer mag den bitte kein Spa zuhause? Da ich wirklich mal wieder Sport machen will und das eigentlich gerne alleine tue, habe ich mich für Yoga und Joggen entschieden. Nach Amsterdam bzw. ganz Holland möchte ich schon ewig und jetzt will ich erstmal die Grundlagen der Sprache lernen – dass ich schließlich am Ende der Ferien noch nach Amsterdam komme – umso besser. DIY ist wirklich ein großes Hobby von mir und ich würde mir gerne mal einen ganzen Tag dafür nehmen, zum Beispiel um Eis zu machen oder einen Rock zu nähen. Brunchs sind toll – oder nicht? Ich meine, wer liebt das nicht und ich möchte super gerne so was veranstalten und die ganzen Vorbereitungen treffen. Kennt ihr diese Zettel, auf denen “Take what you need” steht und zum Abreißen zum Beispiel Luck, Happiness, Love.. So einen habe ich mal in der Stadt gesehen und das, was ich abgerissen habe (dreams), ist noch immer in meinem Geldbeutel. Mit Brieffreund ist eher jemand von irgendeiner Website gemeint, mit dem ich dann einfach regelmäßig schreiben kann. Jemand, der mich nicht im echten Leben kennt und dem ich so alles erzählen kann. Ihr wisst vielleicht, dass ich den Stil der 50er und 60er liebe, also möchte ich mal richtig im Stil der 60er rausgehen. Ganz in der Nähe liegt dann auch schon Rouge – etwas, das ich eigentlich nicht verwende, aber gerne würde. Jaaa, Handys, meins lenkt mich ab und ich würde es manchmal echt gerne wegwerfen – oder zumindest ganz ausschalten. Flohmärkte sind nicht gerade mein Hobby, aber da ich Geld verdienen will und Zeug loswerden, gehe ich im Sommer wohl mal hin, vielleicht mit Thyra. Nailarts sind toll, eines, dass richtig süß ist, mit Blumen vielleicht, würde ich gerne entwerfen. ModCloth hat so in etwa die schönsten Kleider überhaupt (Vintage) und ich hätte da gerne ein oder zwei… Warum auch immer, ich schau immer mal wieder Sims Let’s Plays und jetzt will ich es auch selber spielen. Lipbalm nach dem Rezept von nephytis wäre mal ganz spannend zu machen und sicher besser als gekaufter. Auch Frappuccino schmeckt selbstgemacht sicher gut. Auch noch interessant: Shampoo selbst herstellen aus natürlichen Inhaltsstoffen. Natürlich will ich in Amsterdam nicht nur die Stadt anschauen, sondern auch die Läden und vieleicht finde ich ja ein paar Vintage-Kleider. Über Haare weiß ich jetzt einiges, wieso also nicht über Haut? Warum auch immer, aber ich würde gerne einen Baum pflanzen. Alice in Wonderland liebe ich immer noch und ich möchte immer noch ihr Haarband, da ich das aber sicher selbst hinbekomme, brauche ich keins kaufen. Lampions sind einfach süß und auch ohne Balkon oder Terrasse hätte ich gerne eine. Mein Bad ist wirklich nicht schön, die Fliesen sind schrecklich, aber trotzdem kann man es sicher etwas verschönern ohne gleich alles rauszureißen. Auch von Neni angefixt: eine Farbe für einen Nagellack selber mischen, mal sehen, was das wird. Wohin weiß ich nicht, aber ich würde gerne mit dem Zug irgendwohin fahren und einen Tag dort verbringen.
Und, was ich über die ganzen Aktivitäten nicht vergessen will: glücklich sein.

Es werden immer mal wieder Posts mit Bildern von den Aktivitäten kommen und sicherlich auch ein paar diys.
Was wollt ihr im Sommer tun?
Liebe Grüße
Kathi

Advertisements

13 thoughts on “Meine Sommerliste

  1. Pingback: Meine Sommerliste | Update | teepüppchen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s