diy – Schleifen nähen

Schleifen
Schleifen sind einfach süß. Ich liebe sie. Deswegen will ich sie selber machen. Es ist auch recht einfach. Also dachte ich, ich zeige euch mal, wie es geht.

Man braucht:

  • Stoff
  • Kleber
  • Schere
  • Nadel und Faden (passend zum Stoff)
  • Klammer

So geht’s:
Schleifen_1
Schleifen_2
Den Stoff auf 20 mal 13 cm zuschneiden und in der Mitte der 13 cm-Seite falten und an der offenen Seite mit einem halben Zentimeter Rand zusammen nähen. Anschließend so falten, dass die Naht genau in der Mitte liegt und seitlich zusammen nähen. Anschließend die kurzen Seiten zur Mitte falten (sie sollten etwas überlappen) und zu einem W falten (die schöne Seite sollte nach oben zeigen und quasi der obere Teil des Ws sein, d.h. oben sind drei Falten und unten zwei). Danach in der Mitte, also da wo gefaltet wurde mehrfach nähen. Für das Band um die Schleife einfach ein langes und etwa zwei bis drei Zentimeter breites Stück von dem Stoff ausschneiden und an der schmalen Seite zur Mitte falten. An der Unterseite der Schleife die Klammer festkleben und an beiden Seiten der Schleife Kleber auftragen und das Band darum wickeln, danach noch Kleber an der Innenseite der Klammer auftragen und das Band auch daran befestigen (am besten zweimal drumwickeln, dann hält es besser). Kurz nach der Klammer das Band abschneiden und alles trocknen lassen. Fertig
Schleifen_3

Und mögt ihr auch Schleifen oder was tragt ihr in euren Haaren?
Liebe Grüße
Kathi

Advertisements

16 thoughts on “diy – Schleifen nähen

  1. Solche Schleifen stehen schon so lange auf meiner To Do Liste :) Ich hab so viele kleine Stoffreste und die eignen sich ja super dafür. Deine sind auf jeden Fall sehr hübsch geworden! :)
    Liebe Grüße, Lotte

    Like

  2. Sehr süß! :D
    Ich mag Schleifen auch sehr, aber Haarschmuck habe ich eher seltener. Eigentlich finde ich Haarspangen, Blumenhaarbänder etc richtig schön, aber irgendwie schmücke ich mein Haar trotzdem nicht mit alldem :/ ich brauche in der Früh ohnehin schon so lange, aber vielleicht sollte ich das mal am Wochenende ein paar Mal versuchen ;)

    Like

  3. Pingback: Cherries, Pearls and Red Lips | teepüppchen

  4. Pingback: Anchors all over | teepüppchen

  5. Pingback: Minnie Mouse | teepüppchen

  6. Pingback: Monatsrückblick April & Mai | teepüppchen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s