diy – Patches in Herzform

patches_artikelbild
Wer kennt das nicht? Man hat etwas schon ziemlich lange, es passt auch noch, aber man möchte etwas ändern. So ging es mir mit meinem Parka, den ich mit Ellbogen-Patches aufgehübscht habe. Es ist zum Teil etwas schwierig, aber ich finde, es lohnt sich.

Man braucht:

  • alte Jacke/Pulli
  • Stoff für die Patches
  • Nadel und Faden
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Stift und Papier
  • Bügeleisen

So geht’s:
patches_1 patches_2 patches_3 patches_4 patches_5
Zuerst ist es natürlich sinnvoll die Jacke anzuziehen und den Ellbogen mit einem Kreuzchen zu markieren. Dann ein Herz auf Papier zeichnen und ausschneiden, um die Vorlage auf dem Stoff zu fixieren und mit Nahtzugabe auszuschneiden. Natürlich kann man auch gleich auf den Stoff zeichnen oder nach Gefühl ausschneiden, aber Herzchen, die Schere und ich sind keine guten Freunde. Aber zurück zur Anleitung – danach die Nahtzugabe umbügeln, sodass man wieder bei der Form des Papierherzchens ist. Das Herz auf die Markierung legen und mit Faden (doppelt nehmen!) festnähen (Achtung, dass die Ärmel dabei nicht zusammen genäht werden!). Und so sieht das Ganze dann aus…
patches_6
Ganz hübsch oder und macht schon eine Veränderung. Man kann das ganze natürlich durch Stoffkleber vereinfachen, aber ich wollte die Nähte da haben. :3

Näht ihr auch? Wie verändert ihr Kleidung, die langweilig wird?
Schöne Grüße
Kathi

Advertisements

6 thoughts on “diy – Patches in Herzform

  1. Wirklich süß, ich finde es toll, dass du jetzt jeden Tag bloggst, wie du das alles auf die Reihe bekommst o.O ;* top!

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s