Empfehlung: Pushing Daisies

Heute wollte ich euch meine absolute Lieblingsserie vorstellen: Pushing Daisies. Der Name kommt von einem englischen Sprichwort pushing up the daisies, was etwa die Radieschen von unten betrachten heißt.

Ned, der Kuchenbäcker und Besitzer des Pie Holes, erkennt mit etwa zehn Jahren, dass er Totes zum Leben erwecken kann. Wenn er etwas einmal berührt lebt es wieder, beim zweiten Mal – für immer tot. Lässt er etwas allerdings länger als eine Minute am Leben, muss etwas anderes sterben. Gemeinsam mit Privatdetektiv Emerson Cod löst er Mordfälle, indem er die Opfer für eine Minute ins Leben zurückholt und zu ihrem Tod befragt. Eines Tages soll er den Tod von Chuck aufklären. Allerdings ist Chuck seine Jugendliebe und so lässt er sie am Leben. Da Chucks soziophobe Tanten in der Gegend leben, lässt die Nichte ihnen durch die Kellnerin Olive Kuchen zukommen.
Während Chuck sich unauffällig, sprich verkleidet oder versteckte, sein muss, lösen Ned, Emerson und sie einige Fälle, die zum Teil sehr verzwickt sind.

Pushing Daisies ist eine Mischung aus Krimi und ein bisschen romantischer Komödie. Eine Folge dauert etwa 40 Minuten, es gibt zwei Staffeln. Man wird von einem Erzähler durch die Geschichten geführt.

Mir gefällt es sehr von einem Erzähler durch die Geschichte geführt zu werden und so mehr zu erfahren. Außerdem mag ich Kristin Chenoweth wirklich sehr. Ich habe sie gleichzeitig durch zwei Sachen kennengelernt und es bis vor ein paar Wochen nicht gemerkt. Nämlich durch das Lied “I need Somebody (Bitch About)” und eben durch Pushing Daisies. Sie ist echt süß. Dass mir Krimis so gefallen können, hätte ich auch nicht erwartet. Die Liebesgeschichte ich auch recht nett, da Ned der Kuchenbäcker und Chuck gut zusammenpassen. Aber generell sind alle Charakter so sympathisch und die Fälle sind eigentlich alle spannend und enden zum Teil auch unerwartet. Dazu noch die hübschen Outfits – perfekt. Ich schaue Pushing Daisies auch gerne auf englisch, allerdings ist Lee Pace manchmal kaum verständlich.
Leider gibt es nur zwei Staffeln und neue sind nicht in Planung, aber da ich Pushing Daisies immer wieder ansehen kann, ist das zu verkraften. (:

Liebe Grüße
Kathi

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s